Die viadee ist mit zahlreichen Fachvorträgen und Trainings auf der JCON 2019 in Düsseldorf vertreten.

Die 3. Auflage der „Quellcode-freundlichen“ Java Community Konferenz findet vom 23. bis zum 26. September 2019 im UIC Multiplex Kino in Düsseldorf statt.

Andreas Kruse und Sebastian Sirch bieten ein zweiteiliges Training unter dem Titel “Spring Boot goes Kubernetes” an:
Verteilte Microservice-Architekturen und agile Software-Entwicklung brauchen auch „agile Infrastruktur“ – und genau diese Flexibilität bietet eine Self-Service-Plattform auf Basis von Kubernetes. Anhand einer realitätsnahen Beispielanwendung lernen die Teilnehmer/innen Schritt für Schritt, ein eigenes Docker-Image zu erstellen und dieses in ein Kubernetes-Cluster zu deployen. Der Workshop richtet sich an Software-Entwickler/innen, die einen praxisnahen Einstieg in das Kubernetes-Ökosystem und -Tooling erhalten möchten. In Hands-On Übungen entlang eines durchgängigen Beispiels können die Teilnehmer/innen die vorgestellten Kubernetes-Konzepte am eigenen Laptop ausprobieren. Für den Workshop wird eine Cloud-Umgebung bereitgestellt. Grundkenntnisse in Docker werden vorausgesetzt.

Ebenfalls vertreten sind unsere Kollegen Christian Nockemann (Vom Big Ball of Mud zu DDD – Der Weg zu einem wohl-strukturierten Monolithen), Christoph Meyer (Bug-Mining – KI als Hilfe in der Software-Entwicklung einsetzen), Mario Micudaj (KI in der Praxis – Machine Learning auf Prozessdaten mit Java) und Tobias Voß (Wie komme ich zu einer Architektur in zwei Wochen? – Architekturbewertung in agilen Projekten).

UIC Multiplex Kino Düsseldorf
Hammer Str. 29-31
40219 Düsseldorf

Start
23.09.2019

Ende
26.09.2019

Website

Ansprechpartner

Christoph Meyer <br>– Senior-Berater

Christoph Meyer
– Senior-Berater

Tel: +49 251 777 77 0

Unsere Lösungen für
BANKEN, VERSICHERUNGEN, HANDEL UND WEITERE BRANCHEN

Agile Methoden

Business Intelligence

Business Process Management

Clean Code

Cloud

IT-Sicherheit

Java

Künstliche Intelligenz

Mobile- und Weblösungen

Robotic Process Automatioon

Testautomatisierung

vivir