Komplexität begreifen. Lösungen schaffen.

5. Roundtable "EAM und BPM in Versicherungen"

25.11.2016 | 14 Vertreter aus Wissenschaft, IT und Versicherungsbranche trafen sich am 21. November 2016 zum 5. Roundtable "EAM und BPM in Versicherungen" in den Räumlichkeiten der viadee in Köln.

Die Teilnehmer tauschten sich fünf Stunden lang in Vorträgen und Diskussionen über aktuelle Themen aus den Bereichen Softwarearchitektur (Enterprise Architecture Management) und Business Process Management (BPM)  aus.

Dr. Mathias Eggert (Gothaer Systems) hat sein Publikum in seinem Best-Practise-Vortrag sprichwörtlich mitgenommen "Auf dem Weg zur vollautomatischen Prozesssteuerung: Ausgangslage und Zielarchitektur". Bei Evaluierung und Feintuning der Zielarchitektur dieses Projekts hatte die viadee entscheidend mitgewirkt.

Im Workshop "World Café" ging es anschließend äußerst kreativ weiter. In dem offenen Format ging es darum, Fragestellungen, Ideen und Lösungsvorschläge zu drei speziellen Themen unter dem Oberbegriff "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" zu erarbeiten und vorzustellen. Die Ergebnisse waren beeindruckend. In der Feedback-Runde wurde übereinstimmend festgestellt, dass im World Café viele gute Anregungen für die eigene praktische Arbeit entwickelt worden sind.

Im zweiten Vortrag am Ende des Tages hat viadee-Berater Tobias Heide Einsatz und Nutzen von "DMN-Geschäftsregeln in der Prozessautomatisierung" vor dem Hintergrund seiner Projekterfahrung vorgestellt und damit eine lebhafte Diskussion bei den Teilnehmern angeregt.

Zwischen den Vorträgen, dem Workshop und offenen Diskussionsrunden war immer ausreichend Zeit für Networking und persönliche Gespräche. Auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer war gesorgt.