Komplexität begreifen. Lösungen schaffen.

Gastvorträge an der Uni Koblenz-Landau

29.11.2016 | Die viadee war im Rahmen der Vorlesung „Digitale Kommunikation“ mit zwei Praxisvorträgen zu Gast an der Universität Koblenz-Landau.

In der von PD Dr. Patrick Delfmann geleiteten Veranstaltung gaben die viadee-Berater Dr. Kay Hildebrand und Dr. Tobias Heide zunächst einen Einblick in das Thema Business Process Management (BPM), IT-Architekturen und Modellierung mit BPMN 2.0.

In einer Fallstudie konnten die Studierenden dann erste Praxiserfahrung in der Modellierung von Geschäftsprozessen sammeln und wurden dabei von den beiden viadee-Beratern unterstützt.

Der zweite Termin hatte die technischen Aspekte im Fokus. Die viadee-Berater Dr. Claus Usener und Sebastian Sirch diskutierten mit den Studierenden Fragen wie:

  • Was braucht man alles, um Prozessautomatisierung in der Praxis umzusetzen?
  • Was ist eigentlich eine Process Engine?
  • Was sind Services und wie spielen SOA und Prozessautomatisierung zusammen?
  • Was sind Business Rules und die dazugehörigen Engines?
  • Und wie funktioniert das alles mit Camunda?

In einer Live-Hacking-Session wurden kleine Showcases gezeigt und umgesetzt, so dass den Studierenden ein praxisnaher und gesamtheitlicher Blick auf das Thema Geschäftsprozessmanagement und -automatisierung vermittelt werden konnte. Das – sowie der enge Bezug zu aktuellen Projekten und realen Fragestellungen der IT – sorgten für ein großes Interesse der Veranstaltungen unter den Studierenden.