Software erfolgreich entwickeln

– mit den richtigen Methoden

Clean Code – Was bedeutet das?

Clean Code dreht sich um langfristige Erhaltung und Verbesserung der Wartbarkeit von Software. Nur mit gemeinsamen Werten im Team bleibt Software langfristig wartbar.

Der Ansatz hat zwei Seiten – eine technische und eine ethische. Die technischen Seiten sind im Buch „Clean Code“ von Robert C. Martin zusammengefasst und aufbereitet, daher ist das Buch eine gute Grundlage für technisch versierte Leser. Diese Grundlagen sind für Entwickler verständlich und behandeln viele Felder, denen Entwickler jeden Tag in ihrem Arbeitsleben begegenen. Darunter fallen Fragen nach den richtigen Namen für Artefakte aller Art ebenso wie Regeln für richtiges Kommentieren, Erstellen von testbarem Code, korrektes Fehlerhandling, strukturelle Verbesserungen und wie das Erkennen von „Code Smells“, die auf dringenden Überarbeitungsbedarf hindeuten.

Die ethische Seite adressiert das Thema „Professionalität“ in der Entwicklung von Clean Code – also den „Clean Coder“. Auch dazu gibt es ein Buch von Robert C. Martin, allerdings sind nicht alle beschriebenen Praktiken gleich gut und viele diskussionswürdig. Clean Coder sind teamorientiert und kommunikationswillig, beherrschen Pair-Programming und Code-Reviews und können auch unter Stress sauberen Code schreiben.

Grundlagen von Clean Code zu beherrschen und zu vertiefen gehört zum Standard-Repertoire von viadee-Java-Entwicklern. Das erfordert regelmäßige Auseinandersetzung mit den Techniken und den Inhalten, denn nur durch die Praxis gehen die Patterns und Refactorings sicher und schnell von der Hand. Dazu fördert viadee insbesondere den Austausch zwischen den Praktikern.

 

viadee Anspruch „Clean Code“

Unser Anspruch in Software-Entwicklungsprojekten geht über Clean Code hinaus. Während die Clean Code Bewegung eine eher eng zugeschnittene Entwicklerrolle unterstellt, versuchen wir über den Tellerrand zu schauen und dabei die Clean Code Werte mitzunehmen. Damit ist gemeint:

  • Das Problem des Kunden steht im Vordergrund, nicht die Technik.
  • Offener, nachvollziehbarer Umgang mit Aufwandsschätzungen
  • Wissenstransfer zum Kunden als Selbstverständlichkeit begreifen
  • Lösungen im Gesamtkontext des Unternehmens mit Blick auf die langfristigen Effekte sehen
  • Ausbildung und Diskussion zu Soft-Skill-Themen, die ein Entwicklungs-Team braucht
    • Code Reviews professionell und ohne „Böses Blut“.
    • „Blameless post mortem“ – Es gab einen Crash, wie gehen wir damit um?
    • „Technical debt“ – Wir haben Kompromisse gemacht und werden weitere machen müssen, die wir vielleicht später bereuen. Wie organisiert man das sinnvoll?

 

Was kann man tun?

  • Sie möchten erst einmal mehr über Clean Code erfahren?
    Wir bieten Ihnen gern eine Kurzeinführung an.
  • Sie kennen Clean Code schon, möchten es aber schnell einer größeren Gruppe näherbringen oder wachhalten?
    Wir kommen zum „Lunch and Learn“, erklären das Wichtigste in 30-45 Minuten und bringen Essen mit.
  • Sie interessieren sich besonders für das Thema Clean Code, Ethik und Soft-Skills?
    Wir kommen gern für ein Kurz-Seminar: Aus dem Inhalt: „Besser mit dem Management kommunizieren“, „Prämissen offenlegen und auf Folgen hinweisen“, „Pair-Programming richtig einsetzen“, „Qualitätsmaßstäbe und Code-Kennzahlen im Team festlegen und einhalten“.
  • Sie wollen ins Thema eintauchen und es voranbringen?
    Sprechen wir darüber. Idealerweise geht dies in einer Kombination aus Workshops und begleitend am eigenen Code.
  • Sie wollen eigene Stakeholder und Experten ausbilden?
    Erfahrene Coaches und Berater helfen mit Wissen und offenem Feedback auf Augenhöhe.
  • Sie brauchen Beratung zur optimalen und sicheren Entwicklungsumgebung?
    Wir analysieren vor Ort Ihre Situation und helfen bei Optimierungen.
  • Sie haben Legacy-Projekte mit Qualitätsproblemen und möchten die Wartbarkeit verbessern?
    Wir reviewen gemeinsam Code und geben Unterstützung bei der Herstellung der Testbarkeit.
  • Sie haben von „Continuous Integration“ und „Continuous Delivery“ gehört und möchten Ihre Teams produktiver machen, während Sie die Qualität steigern?
    Unsere Erfahrung mit CI und CD bei vielen Kunden und in unseren eigenen Projekten teilen wir gerne mit Ihnen.

Clean Code Denkanstöße und Materialien

Es geschieht einiges um den sauberen Code herum und das Thema ist sehr facettenreich.

„(..) schlechter Code kann funktionieren. Aber wenn der Code nicht sauber ist, kann er die Softwareentwicklung in die Knie zwingen“
Robert C. Martin, Clean Code, 2009

Ansprechpartner

Holger Kaufmann

Holger Kaufmann

Tel: +49 251 777 77 0

Christoph Meyer

Christoph Meyer

Tel: +49 251 777 77 0

Jetzt kostenlos zum Workshop anmelden!

buchen

Aktuelle Blogbeiträge

Schon sehr viele IT-Projekte haben wir auf Basis der Java-Technologie erfolgreich realisiert. Und so große Expertise angesammelt. Das spiegelt sich auch im viadee-Blog wieder. Im Java-Blog finden Sie außerdem spannende Beiträge zu Themen wie „Clean Code“, JUnit oder Scrum.

zum Blog #Java

Unsere Lösungen,
ob Start-Up oder etabliertes Unternehmen

Business Process Management

Java

Testautomatisierung

Agile Methoden

Mobile- und Weblösungen

Business Intelligence